tonnenweise

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tonnenweise (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

ton·nen·wei·se

Aussprache:

IPA: [ˈtɔnənˌvaɪ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tonnenweise (Info)

Bedeutungen:

[1] in der Menge mehrerer Tonnen
[2] übertragen: in sehr großen Mengen

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Tonnen mit dem Suffix -weise

Synonyme:

[1] in Tonnen

Beispiele:

[1] „Kenias Regierung hat tonnenweise Elfenbein verbrannt.“[1]
[1] „Wer einmal nach New York fliegt und zurück, stößt vier Tonnen CO2 aus. Wer eine 130 Quadratmeter große, schlecht gedämmte Altbauwohnung beheizt, 4,6 Tonnen CO2 pro Jahr. Damit liegt dieser Mensch bereits tonnenweise über dem deutschen Durchschnitt, der bei rund elf Tonnen CO2 jährlich liegt.“[2]
[2] Wenn ihr Schnee haben wollt, dann kommt zu uns, wir haben tonnenweise davon.
[2] „Sie würden auch tonnenweise Energie und harte Arbeit hineinstecken müssen, um es in ihr Traumhaus zu verwandeln, vor allem, da sie ihre Ersparnisse völlig aufgebraucht hatten und kein Geld mehr für die Handwerker übrig war.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tonnenweise
[1] canoonet „tonnenweise
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „tonnenweise
[1, 2] The Free Dictionary „tonnenweise
[1] Duden online „tonnenweise
[1] wissen.de – Wörterbuch „tonnenweise

Quellen:

  1. Kampf gegen Wilderei: Kenia verbrennt mehr als 100 Tonnen Elfenbein. In: Spiegel Online. 1. Mai 2016, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 9. Juni 2016).
  2. Carolin Wahnbaeck: Umweltschutz: Das können Sie persönlich gegen den Klimawandel tun. In: Spiegel Online. 6. Dezember 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 6. Dezember 2018).
  3. Lucy Diamond: Das Jahr, in dem wir alles wagen. Egmont INK, ISBN 978-3863960872