tonal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tonal (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
tonal
Alle weiteren Formen: Flexion:tonal

Worttrennung:

to·nal, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [toˈnaːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Musik: den Grundton beziehungsweise eine Tonika betreffend, zu ihr gehörend, auf sie bezogen

Herkunft:

Das Wort wurde wahrscheinlich von gleichbedeutend französisch tonal → fr entlehnt, welches zu ton → fr gebildet wurde, das wiederum auf lateinisch tonus → la zurückgeht.[1]

Gegenwörter:

[1] atonal

Unterbegriffe:

[1] bitonal, polytonal

Beispiele:

[1] „Da ein tonaler Bezug zwar erkennbar, aber eher nebensächlich ist, wurde auf die übliche Melodienotation verzichtet und nur der Text im Taktmaß abgedruckt: das, was zwischen zwei Strichen steht, wird innerhalb eines Takts gesprochen.“[2]

Wortbildungen:

Tonalität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „tonal
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tonal
[*] canoonet „tonal
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „tonal
[1] Duden online „tonal
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltonal
[1] wissen.de – Wörterbuch „tonal
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „tonal“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „tonal

Quellen:

  1. Duden online „tonal
  2. Musik und Bildung, Band 30, 1998. Abgerufen am 5. November 2019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Alnot, Talon