tierlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tierlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
tierlich
Alle weiteren Formen: Flexion:tierlich

Anmerkung:

Das Wort ist nicht mehr allgemein gebräuchlich, wird aber manchmal statt tierisch verwendet, weil tierisch als abwertend empfunden wird.

Worttrennung:

tier·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈtiːɐ̯lɪç]
Hörbeispiele:
Reime: -iːɐ̯lɪç

Bedeutungen:

[1] selten: in der Art und Weise eines Tieres, sich auf ein Tier beziehend, zu einem Tier gehörig, von einem Tier stammend

Herkunft:

bereits mittelhochdeutsch tierlich, althochdeutsch tiorlīh[1]; unter anderem von Hedinger wieder eingeführt (siehe Beispiel)

Synonyme:

[1] animalisch, tierisch

Beispiele:

[1] „Im Verbrechen – und auch im Krieg – sinkt der Mensch unter Umständen in Primitivzustände zurück, die – ungerecht allerdings – oft als «tierisch» bezeichnet wurden. Tierlich ist daran nur das äußere Verhalten, etwa Tarnung, Verstecken und Anschleichen. Motiv und Gesinnung sind aber nicht tierlich, sondern unmenschlich oder eben menschlich, was sauber zu trennen ist!“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tierlich
[*] canoonet „tierlich
[1] Duden online „tierlich

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tierisch
  2. Heini Hedinger: Skizzen zu einer Tierpsychologie im Zoo und im Zirkus. Büchergilde Gutenberg, Zürich 1954

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zierlich