telegrafieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

telegrafieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich telegrafiere
du telegrafierst
er, sie, es telegrafiert
Präteritum ich telegrafierte
Konjunktiv II ich telegrafierte
Imperativ Singular telegrafiere!
telegrafier!
Plural telegrafiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
telegrafiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:telegrafieren

Nicht mehr gültige Schreibweisen:
telegraphieren

Worttrennung:
te·le·gra·fie·ren, Präteritum: te·le·gra·fier·te, Partizip II: te·le·gra·fiert

Aussprache:
IPA: [teləɡʁaˈfiːʁən], Präteritum: [teləɡʁaˈfiːɐ̯tə], Partizip II: [teləɡʁaˈfiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:
[1] eine Nachricht telegrafisch senden, ein Telegramm senden

Herkunft:
belegt seit Mitte des 19. Jahrhunderts, womöglich unter Einfluss oder entlehnt von französisch télégraphier → fr;[1] strukturell: Ableitung zu Telegraf mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ier (und zusätzlichem Flexem)

Synonyme:
[1] drahten, kabeln

Beispiele:
[1] „Wir können ihm nicht schreiben, wir können nicht telegrafieren und ihn nicht anrufen - wir wissen überhaupt keine Adresse von ihm.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „telegrafieren
[*] canoonet „telegrafieren
[(1)] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontelegrafieren
[1] The Free Dictionary „telegrafieren
[1] Duden online „telegrafieren

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Telegraf“.
  2. Irmgard Keun: Kind aller Länder. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1989, ISBN 3-423-45369-7, Seite 24. Erste Ausgabe 1938.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: angelieferter