tafeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tafeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich tafele
tafle
du tafelst
er, sie, es tafelt
Präteritum ich tafelte
Konjunktiv II ich tafelte
Imperativ Singular tafle!
tafele!
Plural tafelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getafelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:tafeln

Worttrennung:

ta·feln, Präteritum: ta·fel·te, Partizip II: ge·ta·felt

Aussprache:

IPA: [ˈtaːfl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tafeln (Info)
Reime: -aːfl̩n

Bedeutungen:

[1] ausgiebig, genussreich speisen

Herkunft:

mittelhochdeutsch tavelen[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] dinieren, soupieren

Oberbegriffe:

[1] speisen

Beispiele:

[1] „In den kalten Monaten 1916/17 kam es vielfach zu kleineren Hungerprotesten, in größeren Städten auch zu spontanen Überfällen auf Restaurants, in denen zu oft enormen Preisen auf dem Schwarzmarkt erstandene Lebensmittel angeboten wurden und wo noch getafelt werden konnte.“[2]

Wortbildungen:

auftafeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tafeln
[*] canoonet „tafeln
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltafeln
[1] The Free Dictionary „tafeln
[1] Duden online „tafeln

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Tafel“.
  2. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 246.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: schwafeln
Anagramme: falten