svědčit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

svědčit (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
svědčit
Zeitform Wortform
Präsens svědčím
ty svědčíš
on/ona/ono svědčí
my svědčíme
vy svědčíte
oni/ony/ona svědčí
Präteritum on svědčil
ona svědčila
Partizip Perfekt   svědčil
Partizip Passiv   svědčen
Imperativ Singular   svědčsvědči
Alle weiteren Formen: Flexion:svědčit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:
svěd·čit

Aussprache:
IPA: [ˈsvjɛtt͡ʃɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] vor Gericht etwas zu einem bestimmten Vorfall berichten; aussagen, Zeugnis ablegen, bezeugen, zeugen
[2] svědčit o + Lokativ: Beweis, Beleg für etwas sein; etwas beweisen, etwas bezeugen, sprechen für/gegen
[3] svědčit + Dativ: von Vorteil, Nutzen, zuträglich sein; zusagen, gut/schlecht bekommen, gut/schlecht tun

Synonyme:
[1] vypovídat
[2] ukazovat
[3] prospívat

Beispiele:
[1] Kdo křivě svědčí, musí být potrestán.
Wer falsch aussagt, muss bestraft werden.
[2] Všecko svědčí proti němu.
Alles spricht gegen ihn.
[3] Tahle strava mi moc nesvědčí.
Diese Kost bekommt mir nicht gut.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] svědčit pod přísahou — unter Eid aussagen

Wortfamilie:
dosvědčit, osvědčit, přesvědčit, usvědčit, svědectví, svědek

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „svědčit
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „svědčiti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „svědčiti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „svědčit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsvědčit