suus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

suus (Estnisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

suus

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Inessiv Singular des Substantivs suu „Mund“
suus ist eine flektierte Form von suu.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag suu.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

suus (Latein)[Bearbeiten]

Possessivpronomen[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
m f n m f n
Nominativ suus sua suum suī suae sua
Genitiv suī suae suī suōrum suārum suōrum
Dativ suō suae suō suīs suīs suīs
Akkusativ suum suam suum suōs suās sua
Ablativ suō suā suō suīs suīs suīs

Worttrennung:

su·us, su·a, su·um

Bedeutungen:

[1] reflexives Possessivpronomen der 3. Person Singular und Plural: sein, ihr

Gegenwörter:

[1] meus, tuus, noster, vester, se

Beispiele:

[1] Longius aut propius mors sua quemque manet. (Properz)[1]
Früher oder später wartet auf jeden (einzelnen) sein Tod.
[1] Natura enim in sua operatione imitatur opus divinum, utpote a Deo mota et regulata. Sed natura non facit per duo, quod per unum potest facere. (Thomas von Aquin)[2]
Die Natur ahmt in ihrem Wirken das göttliche Werk nach, da sie ja von Gott bewegt und gelenkt wird. Aber die Natur macht nicht durch zwei (Mittel), was sie durch ein Einziges machen kann.
[1] Bonus pastor animam suam dat pro ovibus suis. (Jesus Christus)[3]
Ein guter Hirte gibt sein Leben/seine Seele für seine Schafe.
[1] Valetudo sustentatur notitia sui corporis et observatione … (Cicero)[4]
Die Gesundheit lässt sich durch die Kenntnis seines Körpers und mit der Beobachtung aufrecht erhalten.

Wortbildungen:

sui, suorum m
suum, ī n

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „suus“ (Zeno.org)

Quellen:

  1. Sextus Aurelius Propertius: Elegia 2,28,58
  2. Thomas von Aquin: Summa theologica 46,3
  3. Vulgata: Johannesevangelium Kapitel 10, Vers 11 (online)
  4. Marcus Tullius Cicero: De officiis 2,86

Ähnliche Wörter (Latein):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sus