stumm wie ein Fisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

stumm wie ein Fisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:
stumm wie ein Fisch

Aussprache:
IPA: [ʃtʊm viː aɪ̯n fɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stumm wie ein Fisch (Info)

Bedeutungen:
[1] schweigsam, mundfaul sein

Herkunft:
Der Ausdruck leitet sich von der Tatsache ab, dass man lange dachte, Fische könnten keine Laute von sich geben.

Synonyme:
[1] mundfaul, schweigsam, verschwiegen

Gegenwörter:
[1] redefreudig

Oberbegriffe:
[1] Kommunikation

Beispiele:
[1] Die Runde war in ein angeregtes Gespräch vertieft, nur eine Person war stumm wie ein Fisch.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „stumm wie ein Fisch
[1] Duden online „Fischsiehe unter Beispiele