strudeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

strudeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich strudele
du strudelst
er, sie, es strudelt
Präteritum ich strudelte
Konjunktiv II ich strudelte
Imperativ Singular strudel!
strudele!
Plural strudelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gestrudelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:strudeln

Worttrennung:

stru·deln, Präteritum: stru·del·te, Partizip II: ge·stru·delt

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁuːdl̩n]
Hörbeispiele:
Reime: -uːdl̩n

Bedeutungen:

[1] Flüssigkeiten: kreisförmig in einem Strudel fließen
[2] in einem Strudel fließend bewegen

Herkunft:

vom Substantiv Strudel[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] kreiseln, kreisen, quirlen, wirbeln

Oberbegriffe:

[1] fließen
[2] spülen

Beispiele:

[1] „Das Wasser strudelte und rauschte durch sein Schaufelrad.“[2]
[1] „Die vereinten Gewässer der Werra und Schleuse strudelten erst eine Zeitlang im Kreise herum, ehe sie sich ihre fernere Bahn an den niedrigsten und schwächsten Stellen durchbrachen.“[3]
[2] Im Seehundbecken öffnen sie die Ventile und das Wasser strudelt durch die Abläufe in die Kanalisation.
[2] „Das Mikroskop läßt dann erkennen, wie die Farbstoffkörnchen zur Schlundrinne und in dieser zum Zellmund gestrudelt werden.“ [4]

Wortbildungen:

Strudelwurm

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „strudeln
[1] canoonet „strudeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „strudeln
[*] The Free Dictionary „strudeln
[1, 2] Duden online „strudeln

Quellen:

  1. canoonet „strudeln
  2. Julias Geheimnis / Emilys Sehnsucht, Juliet Hall. Abgerufen am 9. Januar 2017.
  3. Archiv für die Herzogl. S. Meiningischen Lande, Band 1. Abgerufen am 9. Januar 2017.
  4. Mikrokosmos, Bände 41-42. Abgerufen am 9. Januar 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sprudeln