stochern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

stochern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stochere
du stocherst
er, sie, es stochert
Präteritum ich stocherte
Konjunktiv II ich stocherte
Imperativ Singular stocher!
stochre!
Plural stochert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gestochert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:stochern

Worttrennung:

sto·chern, Präteritum: sto·cher·te, Partizip II: ge·sto·chert

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔχɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stochern (Info)

Bedeutungen:

[1] einen Gegenstand (zum Beispiel einen Stock, eine Gabel) in etwas mehrfach, prüfend hineinstoßen

Sinnverwandte Wörter:

[1] bohren, herumbohren, herumstechen, hineinbohren, hineinstoßen, hineinstechen, pokeln, prökeln, rühren, stechen
übertragen: bohren, fragen

Unterbegriffe:

[1] herumstochern, popeln

Beispiele:

[1] Ina stochert mit dem Schürhaken in der Glut.
[1] Der Kleine muss krank sein, er stochert nur noch lustlos im Essen.
[1] „„Wer war dein Kontakt zur Außenwelt?“, stocherte George weiter.“[1]

Redewendungen:

im Nebel stochern

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in etwas stochern; lustlos im Essen stochern; in der Glut stochern; in den Zähnen stochern

Wortbildungen:

Stocher, Stocherkahn

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stochern
[1] canoo.net „stochern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „stochern
[1] The Free Dictionary „stochern
[1] Duden online „stochern

Quellen:

  1. Das Geheimnis von Rosewood, Ester D. Jones. Abgerufen am 6. Januar 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: stuckern