stjørna

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

stjørna (Färöisch)[Bearbeiten]

Question mark alternate.png ACHTUNG: Für diesen Eintrag gibt es noch keine Belegstellen, also keinen Nachweis im Eintrag, dass das Wort in den angegebenen Bedeutungen benutzt wird.

Wenn du diesen Begriff nachweisen kannst, so gib deine Belegstelle(n) bitte im Eintrag und auf der Seite der Löschkandidaten an! Andernfalls wird der Eintrag zwei bis vier Wochen nach dem Setzen dieses Bausteins gelöscht.
Bemerkung des Antragstellers: für [2], [4] und [5] --Yoursmile (Diskussion) 13:13, 29. Dez. 2018 (MEZ)

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ stjørna stjørnan stjørnur stjørnurnar
Akkusativ stjørnu stjørnuna stjørnur stjørnurnar
Dativ stjørnu stjørnuni stjørnum stjørnunum
Genitiv stjørnu stjørnunnar stjørna stjørnanna

Worttrennung:
stjørna, Plural: stjørn·ur

Aussprache:
IPA: [ˈʃœɹna], [ˈstjœɹna]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:
[1] Stern (Himmelskörper)
[2] Stern (was einem Stern gleicht)
[3] staunende Augen
[4] Star (z.B. Popstar)
[5] Asterisk (auf der Tastatur)

Herkunft:
von indogermanisch *ster-, lateinisch stella, altnordisch stjarna. [Quellen fehlen]

Synonyme:
[4] úrmælingur

Oberbegriffe:
[1] himinsknøttur

Unterbegriffe:
[1] blankastjørna, dagstjørna, fastastjørna, gongustjørna, halastjørna, hundastjørna, jólastjørna, leiðarstjørna, sálarbótsstjørna, sjeystjørna, skákstjørna, slangustjørna, smástjørna, stakkalastjørna, tvístjørnur

Beispiele:
[1] Triði eingilin blásti í lúður; tá fall niður av himli stór stjørna, brennandi sum kyndil; hon fall á triðingin av áunum og á vatnkeldurnar.
Und der dritte Engel blies seine Posaune; und es fiel ein großer Stern vom Himmel, der brannte wie eine Fackel und fiel auf den dritten Teil der Wasserströme und auf die Wasserquellen. (Offenbarung des Johannes 8:10)
[4] …ikki at gloyma Guðruna Sólju, sum gjørdist stjørna ikki bert hjá okkum, men hjá allari donsku tjóðini.
…und nicht zu vergessen Guðrun Sólja, die nicht nur unser Star wurde, sondern auch der ganzen dänischen Nation. (aus einer Rede des Ministerpräsidenten Eidesgaard)

Wortbildungen:
[1] stjørnhalgi, stjørnheilagt, stjørnueyga, stjørnufjøld, stjørnufrøði (Astronomie), stjørnufrøðiligur, stjørnufrøðingur, stjørnudarður, stjørnuglógvan, stjørnugrús, stjørnuhimmal, stjørnuhædd, stjørnukastari, stjørnukikari, stjørnuklárur, stjørnuknas, stjørnuljóst, stjørnuloft, stjørnulýsi, stjørnumerki, stjørnuskipan, stjørnuskot, stjørnuskrúva, stjørnuskrúvublað, stjørnusorl, stjørnusólja, stjørnuspá (Astrologie), stjørnuspámaður, stjørnuspeki, stjørnusteinbrot (Saxifraga stellaris), stjørnutýðing, stjørnuæðraður

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 780.