staatlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

staatlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
staatlich
Alle weiteren Formen: Flexion:staatlich

Worttrennung:

staat·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːtlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild staatlich (Info)

Bedeutungen:

[1] den Staat betreffend, auf den Staat bezogen
[2] dem Staat gehörend

Abkürzungen:

[1, 2] staatl.

Herkunft:

Ableitung zu Staat mit dem Suffix -lich

Synonyme:

[1] national

Gegenwörter:

[1, 2] nichtstaatlich
[2] privat

Unterbegriffe:

[1] eigenstaatlich, einzelstaatlich, fremdstaatlich, gesamtstaatlich, innerstaatlich, kleinstaatlich, nationalstaatlich, obrigkeitsstaatlich, rechtsstaatlich, überstaatlich, vorstaatlich, zweistaatlich, zwischenstaatlich

Beispiele:

[1] Bei den Verhandlungen werden staatliche Interessen verfolgt.
[1] „Die üppigen Ansprüche vieler Konzernchefs heizen den allgemeinen Unmut und die Rufe nach staatlicher Deckelung weiter an.“[1]
[2] Die Bahn war früher ein staatliches Unternehmen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] staatliche Interessen, staatliche Macht, staatliche Subventionen, staatliche Willkür
[1] Lautsprecherbild -> (Info) staatlich anerkannt, staatlich betrieben, staatlich finanziert, staatlich gefördert, staatlich genehmigt, staatlich geprüft, staatlich kontrolliert, staatlich unterstützt
[2] staatliche Museen, staatliche Schule, staatliches Unternehmen
[2] staatlich geführt, staatlich geleitet, staatlich gelenkt, staatlich finanziert

Wortbildungen:

staatlicherseits, Staatlichkeit, verstaatlichen, halbstaatlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „staatlich“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „staatlich
[1] canoo.net „staatlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonstaatlich

Quellen:

  1. VW-Vorstände liegen beim Gehalt vorn. In: Focus Money. Nummer 32/2012, Focus-Magazin-Verlag, München 1. August 2012, ISSN 1615-4576, Seite 68

Ähnliche Wörter:

städtisch, stattlich