spuken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

spuken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich spuke
du spukst
er, sie, es spukt
Präteritum ich spukte
Konjunktiv II ich spukte
Imperativ Singular spuk!
spuke!
Plural spukt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gespukt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:spuken
[1] animierte Halloween-Figuren spuken im Haus

Worttrennung:

spu·ken, Präteritum: spuk·te, Partizip II: ge·spukt

Aussprache:

IPA: [ˈʃpuːkən], [ˈʃpuːkn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -uːkn̩

Bedeutungen:

[1] als Geist auf Erden wandeln und Unheil verbreiten, als Gespenst erscheinen
[2] unpersönlich: in der Form: „es spukt“: nicht mit rechten Dingen zugehen, es gibt (dort) Geister

Synonyme:

[1] gespenstern, heimsuchen, herumgeistern, umhergeistern

Unterbegriffe:

[1] herumspuken

Beispiele:

[1] „Sie spuken an Wegkreuzungen, entführen Kinder, bringen Krankheiten wie Fieberkrämpfe oder Wahnsinn oder verführen Männer zur Unzucht.“[1]
[2] In dem alten Haus spukt es.

Redewendungen:

im Kopf herumspuken - sich als (schlechte) Idee im Kopf befinden

Wortbildungen:

Spuk, Spukerei, Spukgeschichte, Spukschloss

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Duden online „spuken
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „spuken
[1, 2] canoonet „spuken
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalspuken

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Cihuateteo“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: spucken