sohlen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sohlen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sohle
du sohlst
er, sie, es sohlt
Präteritum ich sohlte
Konjunktiv II ich sohlte
Imperativ Singular sohl!
sohle!
Plural sohlt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gesohlt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:sohlen

Worttrennung:

soh·len, Präteritum: sohl·te, Partizip II: ge·sohlt

Aussprache:

IPA: [ˈzoːlən]
Hörbeispiele:
Reime: -oːlən

Bedeutungen:

[1] transitiv: einen Schuh/Stiefel mit einer Lauffläche (Sohle) versehen
[2] intransitiv, regional, salopp: lügen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Sohle durch Konversion[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] besohlen
[2] anflunkern, anlügen, anschummeln, anschwindeln, belügen, beschwindeln, erfinden, flunkern, lügen, täuschen, tünen, unaufrichtig sein, die Unwahrheit sagen, verfälschen, verschaukeln

Unterbegriffe:

[1] ansohlen, besohlen, versohlen

Beispiele:

[1] „Ich selbst trug Schuhe, die ich seit drei Jahren täglich trug, dreimal bereits gesohlt und überhaupt schrecklich.“[2]
[2] Du sohlst!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Schuhe sohlen lassen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sohlen
[1] canoonet „sohlen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „sohlen
[1] The Free Dictionary „sohlen
[1] Duden online „sohlen

Quellen:

  1. canoonet „sohlen
  2. Märchen des Lebens, Peter Altenberg. Abgerufen am 20. März 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sollen, suhlen