smůla

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

smůla (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ smůla smůly
Genitiv smůly smůl
Dativ smůle smůlám
Akkusativ smůlu smůly
Vokativ smůlo smůly
Lokativ smůle smůlách
Instrumental smůlou smůlami

Alternative Schreibweisen:

[2] smola

Worttrennung:

smů·la

Aussprache:

IPA: [ˈsmuːla]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Missgeschick, unglücklicher Zufall: Pech
[2] zähflüssige, klebrige, stark duftende Absonderung, meist aus dem Holz von Nadelbäumen: Harz, Pech

Synonyme:

[1] neštěstí, nezdar

Gegenwörter:

[1] štěstí

Beispiele:

[1] Někteří lidé věří, že když jim černá kočka přeběhne přes cestu, budou mít smůlu.
Manche Leute glauben, dass sie Pech haben werden, wenn ihnen eine schwarze Katze über den Weg läuft.
[1] Modelka má smůlu na chlapy.
Das Model hat bei Männern Pech.
[2] Jak odstranit smůlu z oblečení?
Wie entfernt man Harz aus der Kleidung?

Redewendungen:

[1] smůla se někomu lepí na paty (jemandem gelingt nichts, jemand hat Pech, wörtlich: jemandem klebt Pech an den Fersen)
[1] To je smůla! (So ein Pech!)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mít smůlu (Pech haben)

Wortbildungen:

smolař, smolek, smolník, smolinec, smolný

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Tschechischer Wikipedia-Artikel „smůla
[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „smůla
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „smůla
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „smůla