sist och slutligen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sist och slutligen (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

sist och slut·li·gen

Aussprache:

IPA: [ˈsɪst ˌɔ `slʉːtlɪɡən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] letztlich, schlussendlich[1]; letzten Endes[2]; zu guter Letzt; wörtlich: „zuletzt und schließlich“

Herkunft:

Dieser pleonastische Ausdruck hat seinen Ursprung im Finnlandschwedischen.[2] Sowohl „sist → sv“ als auch „slutligen → sv“ bedeuten „zuletzt“.[3] Die finnische Entsprechung lautet: „loppujen lopuksi → fi“. Zunächst hatte die Formulierung sist och slutligen nur die konkretere Bedeutung „und als allerletztes“, heute wird sie aber auch mehr und mehr mit der übertragenen Bedeutung „letzten Endes“ verwendet, wo sie in Konkurrenz zum Ausdruck „till syvende och sist“ steht.[4]

Synonyme:

[1] till syvende och sist, när allt kommer omkring

Beispiele:

[1] Fast kanske det sist och slutligen inte var så farligt?[4]
Aber vielleicht war das letzten Endes gar nicht so gefährlich?
[1] Sist och slutligen kunde de vinna matchen med 3-2.
Letztlich konnten sie das Spiel 3:2 gewinnen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 81
  2. 2,0 2,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „sist
  3. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „sist“, Seite 479, „slutligen“, Seite 505
  4. 4,0 4,1 für einheimische Sprachen, gelesen 12/2012