sinnvollerweise

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sinnvollerweise (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

sinn·vol·ler·wei·se

Aussprache:

IPA: [ˈzɪnˌfɔlɐˌvaɪ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sinnvollerweise (Info)

Bedeutungen:

[1] auf eine Art und Weise, die sinnvoll erscheint oder ist

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Adjektiv sinnvoll und dem Suffix -weise sowie dem Fugenelement -er

Beispiele:

[1] „Auch das rechtfertigt Bonuszahlungen. Die entscheidende Frage ist: Wie hoch sollen Boni sinnvollerweise sein? Es ist schwer zu sagen, wo Gehaltsexzesse beginnen.“[1]
[1] „Einheitliche Regelungen können sinnvollerweise erst dann erlassen werden, wenn aus den verschiedenen Regulierungsbereichen ausreichende Erfahrungswerte vorliegen, damit die beste Methode für eine effiziente Regulierung weiterhin gewährleistet wird.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sinnvollerweise
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsinnvollerweise
[1] Duden online „sinnvollerweise

Quellen:

  1. Alexandra Endres: MANAGERGEHÄLTER: "Gesetze können nicht alles regeln". DIE ZEIT, 26. Mai 2009, archiviert vom Original am 26. Mai 2009 abgerufen am 16. Oktober 2011 (html, Deutsch).
  2. Corinna Budras, Joachim Jahn: Deutscher Juristentag: Juristen wollen Mitbestimmungsgesetz für Verhandlungen öffnen. Frankfurter Allgemeine, 18. September 2006, archiviert vom Original am 18. September 2006 abgerufen am 16. Oktober 2011 (html, Deutsch).