sich ins Fäustchen lachen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sich ins Fäustchen lachen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:
sich ins Fäust·chen la·chen

Aussprache:
IPA: [zɪç ɪns ˈfɔɪ̯stçən ˈlaxŋ̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sich ins Fäustchen lachen (Info)

Bedeutungen:
[1] Schadenfreude empfinden

Herkunft:
Es ist beim heimlichen Lachen charakteristisch, sich die Hand oder Faust vor den Mund zu halten.

Beispiele:
[1] „Der hat sich ins Fäustchen gelacht. Er und sein Sohn verstehen sich wohl nicht so gut. Und es hat ihm offensichtlich Spaß gemacht, dass vom Hof extra jemand kommen musste, um Rocket einzufangen und zurückzubringen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „sich ins Fäustchen lachen

Quellen: