sein Mäntelchen nach dem Wind hängen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sein Mäntelchen nach dem Wind hängen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

seinen Mantel nach dem Wind hängen

Worttrennung:

sein Män·tel·chen nach dem Wind hän·gen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sein Mäntelchen nach dem Wind hängen (Info)

Bedeutungen:

[1] opportunistisch agieren, sich nach der Mehrheitsmeinung richten

Synonyme:

[1] sein Fähnlein, seine Fahne, sein Fähnlein nach dem Wind hängen / drehen

Gegenwörter:

[1] gegen den Strom schwimmen

Beispiele:

[1] Beim Thema Atomkraft scheinen die Politiker plötzlich alle ihr Mäntelchen nach dem Wind zu hängen.
[1] „Ich schleife die Schere und drehe geschwind, und hänge mein Mäntelchen nach dem Wind!“ (aus Gebrüder Grimm: Kinder- und Hausmärchen: Hans im Glück)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „sein Mäntelchen nach dem Wind hängen
[1] The Free Dictionary „Mäntelchen