se sig för

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

se sig för (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:
se sig för

Aussprache:
IPA: [ˈseː sɛ̝jː ˈfœːr]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] aufmerksam sein, um Schäden bei sich oder anderen zu vermeiden[1][2]; sich vorsehen[3]; wörtlich: „sich sehen für“

Herkunft:
Hintergrund des Ausdruckes se sig för ist die reale Situation, mit den Augen etwas „framför → sv“ - „vor“ sich zu sehen. Aus der realen Situation entstand dann die übertragene, „etwas vor sich zu sehen“ und damit seinen Blick in die Zukunft zu richten. Dabei gilt es dann auch, mögliche Hindernisse auf seinem Weg zu bemerken, also aufmerksam und achtsam zu sein.[4] Dort, wo im Deutschen ein eigenes Verb entstanden ist, „sich vorsehen“ ist es im Schwedischen bei einer idiomatischen Redewendung geblieben. Ein entsprechend zusammengesetztes schwedisches Verb gibt es also nicht.

Synonyme:
[1] se upp, akta sig, vara försiktig

Beispiele:
[1] Utan att se sig för kliver hon av bussen.
Ohne aufzupassen steigt sie aus dem Bus.
[1] Du måste se dig för ordentligt, när du korsar gatan.
Du musst dich wirklich vorsehen, wenn du die Straße überquerst.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen:

  1. Übersetzung aus Anna Hallström, Urban Östberg: Svår svenska, Idiom och slang i urval. Stockholm, 1998, Seite 42
  2. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "se", Seite 962
  3. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "se", Seite 472
  4. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „se