schrauben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

schrauben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schraube
du schraubst
er, sie, es schraubt
Präteritum ich schraubte
Konjunktiv II ich schraubte
Imperativ Singular schraube!
schraub!
Plural schraubt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschraubt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:schrauben

Worttrennung:

schrau·ben, Präteritum: schraub·te, Partizip II: ge·schraubt

Aussprache:

IPA: [ˈʃʁaʊ̯bn̩], [ˈʃʁaʊ̯bm̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild schrauben (Info)
Reime: -aʊ̯bn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: Schrauben oder Ähnliches hinein- oder herausdrehen
[2] reflexiv: sich mit schraubenartigen Bewegungen oder auf einer spiraligen Bahn fortbewegen
[3] etwas verändern  •  Diese Bedeutungsangabe sollte ergänzt werden.

Mehrere Bedeutungen fehlen noch.

Synonyme:

[1] drehen, anziehen, festziehen
[2] sich winden

Beispiele:

[1] Er schraubte an seinem Computer.
[2] Der Adler schraubte sich in den Himmel.
[3] „In Mammutsitzungen schrauben die Verhandlungsteams von Union und SPD an zentralen Projekten.“[1]

Wortbildungen:

abschrauben, anschrauben, aufschrauben, auseinanderschrauben, einschrauben, sich emporschrauben, festschrauben, herausschrauben, herumschrauben, sich hochschrauben, Hubschrauber, losschrauben, Schraubfassung, Schraubhaken, Schraubstock, Schraubverschluss, Schraubzwinge, verschrauben, verschroben, zusammenschrauben, zuschrauben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schrauben
[1, 2] Duden online „schrauben
[1, 2] canoonet „schrauben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalschrauben

Quellen:

  1. Veit Medick/Annett Meiritz: Union und SPD quälen sich durch die Reizthemen. In: Spiegel Online. 31. Oktober 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 5. März 2019).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: rauben, schnauben
Homophone: Schrauben
Anagramme: Brauschen