schnattern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

schnattern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schnattere
du schnatterst
er, sie, es schnattert
Präteritum ich schnatterte
Konjunktiv II ich schnatterte
Imperativ Singular schnatter!
schnattere!
Plural schnattert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschnattert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:schnattern

Worttrennung:
schnat·tern, Präteritum: schnat·ter·te, Partizip II: ge·schnat·tert

Aussprache:
IPA: [ˈʃnatɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -atɐn

Bedeutungen:
[1] stakkatoartige Laute, die Gänse und Enten von sich geben
[2] umgangssprachlich: eifrig meist über etwas Unwichtiges reden, plappern

Sinnverwandte Wörter:
[2] plappern, quasseln, schwatzen

Oberbegriffe:
[2] reden, sprechen

Beispiele:
[1] Als er das Gehege betrat, schnatterten die Gänse plötzlich laut los.
[2] Die Mädchen schnattern schon seit einer Stunde am Telefon.
[2] „Es riecht nach Rasierwasser, auf den Tischen liegen Notizblöcke und Kugelschreiber, in der Kabine neben dem Podium schnattern die Simultanübersetzer.“[1]
[2] „Auch die beiden Gewehrträger kamen dazu und schnatterten in Wakamba.“[2]

Wortbildungen:
Geschnatter

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schnattern
[1, 2] canoonet „schnattern
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschnattern
[1, 2] The Free Dictionary „schnattern

Quellen:

  1. Mario Kaiser: Die Angelegenheit. In: Spiegel Online. 13. Februar 2006, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 12. Oktober 2014).
  2. Ernest Hemingway: Schnee auf dem Kilimandscharo. Storys. Rowohlt, Reinbek 2015, Zitat Seite 193. Englische Originalausgabe Scribner, New York 1961.