sautieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

sautieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sautiere
du sautierst
er, sie, es sautiert
Präteritum ich sautierte
Konjunktiv II ich sautierte
Imperativ Singular sautier!
sautiere!
Plural sautiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
sautiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:sautieren

Worttrennung:

sau·tie·ren, Präteritum: sau·tier·te, Partizip II: sau·tiert

Aussprache:

IPA: [zoˈtiːʀən], Präteritum: [zoˈtiːɐ̯tə], Partizip II: [zoˈtiːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sautieren (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: dünn geschnittenes oder zerkleinertes Gargut in wenig Fett in einer Pfanne mit hohem Rand (Sauteuse) oder in einem Wok bei mittlerer bis hoher Hitzeeinwirkung unter ständigem Rühren oder Schwenken kurz angaren oder fertig garen

Herkunft:

Lehnwort aus dem Französischen vom gleichbedeutenden (faire) sauter → fr, in der ursprünglichen Bedeutung „(in der Pfanne) springen machen“, das auf das lateinische Verb saltare → latanzen, springen“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] garschwenken

Gegenwörter:

[1] schmoren

Oberbegriffe:

[1] garen, kochen, kurzbraten

Beispiele:

[1] In einer Pfanne das geschnittene Gemüse in wenig Öl oder Butter sautieren.
[1] Sie können praktisch jede Art von Fleisch, Fisch und Gemüse sautieren.[2]
[1] Das Fleisch in die Pfanne legen und auf beiden Seiten etwa 4 bis 5 Minuten, oder bis das Fleisch gar ist, sautieren.[3]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „sautieren
[1] canoo.net „sautieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsautieren
[1] Duden online „sautieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1213, Eintrag „sautieren“.
  2. Bryan Miller, Marie Rama: Kochen für Dummies. John Wiley & Sons, 2008 (übersetzt von Elke Jauch), ISBN 9783527703876, Seite 122 (zitiert nach Google Books).
  3. Bryan Miller, Marie Rama: Kochen für Dummies. John Wiley & Sons, 2008 (übersetzt von Elke Jauch), ISBN 9783527703876, Seite 127 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: salutieren
Anagramme: ausreiten