satanisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

satanisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
satanisch satanischer am satanischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:satanisch

Worttrennung:

sa·ta·nisch, Komparativ: sa·ta·ni·scher, Superlativ: am sa·ta·nischs·ten

Aussprache:

IPA: [zaˈtaːnɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild satanisch (Info)
Reime: -aːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] äußerst böse

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Satan mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch
lateinisch satanicus → la[1], seit dem 16. Jahrhundert bezeugt[2]

Synonyme:

[1] teuflisch, diabolisch, niederträchtig

Beispiele:

[1] Der satanische Plan, den die Realschüler gegen die Gymnasiasten ausgeheckt hatten, misslang.
[1] „Genauso sind die ‚satanischen Verse‘ durch einen anderen [Vers] aufgehoben; in diesem Falle befindet sich jedoch der ‚aufgehobene‘ Vers nicht mehr im Koran, da es sich bei ihm ja um einen vom Satan ‚untergeschobenen‘ Text handelte.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „satanisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „satanisch
[1] canoo.net „satanisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsatanisch
[1] The Free Dictionary „satanisch

Quellen:

  1. Horst-Heinz Russland: Das Fremdwort bei Hans Sachs. Tageblatt-Haus, Coburg 1933, Seite 31
  2. Günther Drosdowski (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-20907-0, Seite 613, Eintrag „Satan“
  3. Hartmut Bobzin: Der Koran. Eine Einführung. 7. Auflage. C. H. Beck, München 2007, ISBN 978-3406433092, Seite 77

Ähnliche Wörter:

satanistisch