sätta livet till

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sätta livet till (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

sät·ta li·vet till

Aussprache:

IPA: [`sɛ̝tːa ˈliːvət ˈtɪlː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umkommen, ganz besonders, wenn es durch einen Unfall geschieht[1]; das Leben verlieren, sein Leben verlieren[2]; mit dem Leben bezahlen, sein Leben lassen; wörtlich: „das Leben dazu setzen“

Herkunft:

Sätta → sv“ bedeutet „setzen“ und wird in zahlreichen Redewendungen verwendet.[3] In der Wendung sätta livet till bedeutete sätta ursprünglich entweder „riskieren“ oder aber „verlieren“. Man konnte damit auch ausdrücken, dass jemand sein Leben für etwas „opferte“.[2]

Synonyme:

[1] , omkomma

Beispiele:

[1] Mont Blanc, vars spets blott 4 à 5 resande bestigit, och några försökare har satt livet till.[4]
Mont Blanc, dessen Gipfel nur 4 oder 5 Reisende bestiegen haben, und einige, die es versuchten, haben dabei ihr Leben verloren.
[1] Fyra sälar satte livet till för Guillous päls.[5]
Vier Seehunde haben für Guillous Pelz ihr Leben gelassen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "sätta", Seite 1126
  2. 2,0 2,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „sätta
  3. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), sätta, Seite 1222
  4. Fjällklubben, gelesen 11/2012
  5. Aftonbladet, gelesen 11/2012