säkularisieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

säkularisieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich säkularisiere
du säkularisierst
er, sie, es säkularisiert
Präteritum ich säkularisierte
Konjunktiv II ich säkularisierte
Imperativ Singular säkularisier!
säkularisiere!
Plural säkularisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
säkularisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:säkularisieren

Worttrennung:
sä·ku·la·ri·sie·ren, Präteritum: sä·ku·la·ri·sier·te, Partizip II: sä·ku·la·ri·siert

Aussprache:
IPA: [zɛkulaʁiˈziːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild säkularisieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:
[1] Eigentum der Kirche verstaatlichen
[2] kirchliche Einflussbereiche verweltlichen, etwas aus dem kirchlichen Einflussbereich herausbrechen

Herkunft:
vom Substantiv Säkulum über das Adjektiv säkular zu säkularisieren[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] einziehen, verstaatlichen
[2] entsakralisieren, profanieren, transformieren, verweltlichen

Oberbegriffe:
[1] enteignen, umwandeln
[2] trennen

Beispiele:
[1] „Ihm schloß sich ein Teil des südfranzösischen Adels an, der die Kirchenländereien säkularisieren wollte.“[2]
[2] „Ich wollte das ehemalige Idyll deutscher Hochkultur und Zivilisationskritik nicht nur erhalten und modernisieren, sondern auch säkularisieren und amerikanisieren.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Besitz, Ländereien, Eigentum, Kirchengut säkularisieren

Wortbildungen:
Säkularisation, Säkularisierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „säkularisieren
[2] canoonet „säkularisieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „säkularisieren
[1, 2] The Free Dictionary „säkularisieren
[1, 2] Duden online „säkularisieren

Quellen:

  1. canoonet „säkularisieren
  2. Karl Marx, Friedrich Engels: Werke. Abgerufen am 10. Januar 2017.
  3. Schloss Elmau - Eine deutsche Geschichte, Dietmar Mueller-Elmau. Abgerufen am 10. Januar 2017.