ruckeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ruckeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ruckle
ruckele
du ruckelst
er, sie, es ruckelt
Präteritum ich ruckelte
Konjunktiv II ich ruckelte
Imperativ Singular ruckle!
ruckele!
Plural ruckelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geruckelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ruckeln

Worttrennung:
ru·ckeln, Präteritum: ru·ckel·te, Partizip II: ge·ru·ckelt

Aussprache:
IPA: [ˈʁʊkl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ruckeln (Info)
Reime: -ʊkl̩n

Bedeutungen:
[1] sich in heftigen, abgehackten Bewegungen meist hin- und herbewegen oder wackeln
[2] EDV, bei einem Video oder einer bewegten Grafik: mit kurzen Unterbrechungen angezeigt werden; nicht flüssig dargestellt werden

Herkunft:
[1] von Ruck
[2] von [1]

Unterbegriffe:
[2] laggen

Beispiele:
[1] Der Wagen ruckelt beim Fahren.
[2] Das Spiel ruckelt, wenn man die Auflösung zu hoch stellt.
[2] Wenn das Video ruckelt, liegt es an der Verbindung oder am Computer.

Wortbildungen:
das Ruckeln, der Ruckler, ruckelfrei, ruckelig, Ruckelrechner, abruckeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ruckeln
[1] canoonet „ruckeln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonruckeln
[1] The Free Dictionary „ruckeln
[1] Duden online „ruckeln
[1] wissen.de „ruckeln