requirieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

requirieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich requiriere
du requirierst
er, sie, es requiriert
Präteritum ich requirierte
Konjunktiv II ich requirierte
Imperativ Singular requiriere!
requirier!
Plural requiriert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
requiriert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:requirieren

Worttrennung:

re·qui·rie·ren, Präteritum: re·qui·rier·te, Partizip II: re·qui·riert

Aussprache:

IPA: [ˌʀekviˈʀiːʀən], Präteritum: [ˌʀekviˈʀiːɐ̯tə], Partizip II: [ˌʀekviˈʀiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] beschlagnahmen, einziehen (meist durch oder für das Militär)
[2] Rechtveraltet: um Rechtshilfe ersuchen (durch Gericht, Anwalt und Ähnliches)

Herkunft:

lateinisch requirere → la

Beispiele:

[1] „In aller Frühe ließ er uns heraustrommeln, lief mit uns im Laufschritt zum Dampfer, und wir fuhren zur Werft, um dort die einzelnen Gegenstände für unsere Ausrüstung zu requirieren.“[1]
[2]

Wortbildungen:

Requirierung, Requisition

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 5. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2003, ISBN 3-411-05505-7, Eintrag „requirieren“
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „requirieren
[1] canoo.net „requirieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonrequirieren
[1] The Free Dictionary „requirieren

Quellen:

  1. Joachim Ringelnatz: Als Mariner im Krieg. Diogenes, Zürich 1994, Seite 175f. ISBN 3-257-06047-5. (Der Text erschien unter dem Namen Gustav Hester im Jahr 1928.)