repressiv

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

repressiv (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
repressiv repressiver am repressivsten
Alle weiteren Formen: Flexion:repressiv

Worttrennung:

re·pres·siv, Komparativ: re·pres·si·ver, Superlativ: am re·pres·sivs·ten

Aussprache:

IPA: [ʁepʁɛˈsiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild repressiv (Info)
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: Unterdrückung, Repression ausübend

Herkunft:

Lehnwort aus dem Französischen vom Adjektiv répressif → fr in gleicher Bedeutung[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] unterdrückend, unterdrückerisch, hemmend

Beispiele:

[1] Die Polizei hat in der Strafverfolgung eine repressive Funktion.
[1] Ein repressives System würde nicht funktionieren, wenn es nicht Menschen gäbe, die es umsetzen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] repressive Maßnahmen

Wortbildungen:

Repression

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „repressiv
[1] canoo.net „repressiv
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonrepressiv

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1170, Eintrag „repressiv“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: depressiv