rentierlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rentierlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
rentierlich rentierlicher am rentierlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:rentierlich

Worttrennung:

ren·tier·lich, Komparativ: ren·tier·li·cher, Superlativ: am ren·tier·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ʁɛnˈtiːɐ̯lɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rentierlich (Info)
Reime: -iːɐ̯lɪç

Bedeutungen:

[1] sich lohnend

Synonyme:

[1] rentabel

Beispiele:

[1] Die Haltung von Rentieren kann durchaus auch rentierlich sein.
[1] „Ex-Bankier Roland Leuschel und Vermögensverwalter Claus Vogt beschreiben darin, wie und warum exzessives Geldschöpfen der Notenbanken zu Geldentwertung führt und diese zur schleichenden Enteignung von Millionen von Bürgern, die ihr Erspartes vorwiegend in niedrig rentierliche Staatsanleihen und darauf aufbauende Lebensversicherungen gesteckt haben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rentierlich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „rentierlich
[1] The Free Dictionary „rentierlich
[1] Duden online „rentierlich

Quellen:

  1. So schützen Sie Ihr Geld in der Euro-Krise. In: sueddeutsche.de. 11. Oktober 2012, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 16. Juli 2017).