rekapitulieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rekapitulieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rekapituliere
du rekapitulierst
er, sie, es rekapituliert
Präteritum ich rekapitulierte
Konjunktiv II ich rekapitulierte
Imperativ Singular rekapitulier!
rekapituliere!
Plural rekapituliert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rekapituliert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rekapitulieren

Worttrennung:

re·ka·pi·tu·lie·ren, Präteritum: re·ka·pi·tu·lier·te, Partizip II: re·ka·pi·tu·liert

Aussprache:

IPA: [ʁekapituˈliːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rekapitulieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] wiederholen wesentlicher Teile (Kapitel)

Herkunft:

spätlateinisch recapitulare → la[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] wiederholen, zusammenfassen

Sinnverwandte Wörter:

[1] sich erinnern

Beispiele:

[1] Vor der Prüfung haben wir gemeinsam Teile rekapituliert.
[1] Kannst du das Gespräch noch rekapitulieren? Wie genau hat er die Absage formuliert?
[1] Darf ich rekapitulieren? Wir haben also gesagt, dass wir erst einmal eine Woche Pause machen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „rekapitulieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rekapitulieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrekapitulieren