radicitus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rādīcitus (Latein)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

rā·dī·ci·tus

Bedeutungen:

[1] eigentlich von Pflanzen: mit einer Wurzel
[2] bildlich, übertragen: mit der Wurzel: im Keim, von Grund aus, ganz

Herkunft:

Adjektiv zu dem Substantiv radix → la „Wurzel“

Beispiele:

[1] „namque ille tulit radicitus altas
fagos ac recto proceras stipite laurus
non sine nutanti platano lentaque sorore
flammati Phaetontis et aeria cupressu.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „radicitus“ (Zeno.org)

Quellen:

  1. Gaius Valerius Catullus, 64, 288–291