rabattieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rabattieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rabattiere
du rabattierst
er, sie, es rabattiert
Präteritum ich rabattierte
Konjunktiv II ich rabattierte
Imperativ Singular rabattier!
rabattiere!
Plural rabattiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rabattiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rabattieren

Worttrennung:

ra·bat·tie·ren, Präteritum: ra·bat·tier·te, Partizip II: ra·bat·tiert

Aussprache:

IPA: [ʁabaˈtiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rabattieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] mit einem Nachlass/Abschlag (Rabatt) versehen, einen Rabatt gewähren

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Rabatt mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ier und der Flexionsendung -en

Sinnverwandte Wörter:

[1] nachlassen, runtergehen, verbilligen

Beispiele:

[1] Bei Wiederholung rabattieren wir Ihre Anzeigen mit 25 %.
[1] „Der Verein der Verleger für Volksliteratur hat nach mehrfachem Schriftwechsel in dankenswerter Weise sich bereit erklärt, seine Mitglieder zu veranlassen, Zeitschriften und Lieferungsromane allgemein wieder mit 50 % zu rabattieren. Es wird also für den Zeitschriftenbuchhandel lohnend sein, den Vertrieb jener volkstümlichen Blätter wider mehr zu pflegen.“ (1961)[1]

Wortbildungen:

Konversionen: Rabattieren, rabattierend, rabattiert
Substantiv: Rabattierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rabattieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „rabattieren
[1] The Free Dictionary „rabattieren
[1] Duden online „rabattieren

Quellen: