rübermachen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rübermachen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich mache rüber
du machst rüber
er, sie, es macht rüber
Präteritum ich machte rüber
Konjunktiv II ich machte rüber
Imperativ Singular mach rüber!
mache rüber!
Plural macht rüber!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rübergemacht haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:rübermachen

Worttrennung:

rü·ber·ma·chen, Präteritum: mach·te rü·ber, Partizip II: rü·ber·ge·macht

Aussprache:

IPA: [ˈʁyːbɐˌmaxn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] historisch, DDR, umgangssprachlich: von der DDR in die BRD fliehen
[2] landschaftlich: durch Passieren einer Grenze von einem Ort zum anderen reisen

Synonyme:

[1] rübergehen

Oberbegriffe:

[1] fliehen
[2] reisen

Beispiele:

[1] „Man sagte: »Sie haben rübergemacht.« Und je nach ideologischer Einstellung bewunderte man die Leute dafür oder empörte sich darüber.“[1]
[2] „Zum Glück ist er geimpft, wegen der veterinärärztlichen Importuntersuchung wird das wichtig, wenn wir rübermachen. Er muss ja dann als `Niederländer ́ angemeldet werden, Ilmi und ich werden auch die Einbürgerung beantragen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rübermachen
[*] canoonet „rübermachen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „rübermachen
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – Schlüsselwörter der Wendezeit „rübermachen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrübermachen
[1] The Free Dictionary „rübermachen
[1, 2] Duden online „rübermachen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „rübermachen

Quellen:

  1. Die Sturmrose, Corina Bomann. Abgerufen am 29. September 2019.
  2. Halleluja der Verdammten, Lambert Thomas, 2009. Abgerufen am 29. September 2019.