quoque

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

quoque (Latein)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

quo·que

Bedeutungen:

[1] klassisch immer nachgestellt: auch

Sinnverwandte Wörter:

[1] et, etiam

Beispiele:

[1] „sic quoque fitum est“ (Andr. poet. 32)[1]
[1] „quid igitur? quoniam hic servos quoque partis habet, / faciam sit, proinde ut dixi, tragicomoedia.“ (Plaut. Amph. prol. 62–63)[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „quoque“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2180-2181.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „quoque

Quellen:

  1. Jürgen Blänsdorf (Herausgeber): Fragmenta poetarum Latinorum epicorum et lyricorum. Praeter Enni Annales et Ciceronis Germanicique Aratea. 4. vermehrte Auflage. De Gruyter, Berlin, New York 2011, ISBN 978-3-11-020915-0, Seite 31.
  2. Titus Maccius Plautus: Comoediae. recognovit brevique adnotatione critica instruxit W. M. Lindsay. Nachdruck der 1. Auflage. Tomus I: Amphitruo, Asinaria, Aulularia, Bacchides, Captivi, Casina, Cistellaria, Curculio, Epidicus, Menaechmi, Mercator, Oxford 1936 (Scriptorum Classicorum Bibliotheca Oxoniensis, Digitalisat), Amphitruo, Vers 62–63.