punktuell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

punktuell (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
punktuell punktueller am punktuellsten
Alle weiteren Formen: Flexion:punktuell

Worttrennung:

punk·tu·ell, Komparativ: punk·tu·el·ler, Superlativ: am punk·tu·ells·ten

Aussprache:

IPA: [pʊŋktuˈɛl], [pʊŋktuˈʔɛl]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛl

Bedeutungen:

[1] an einem einzelnen Punkt auftretend, einen einzelnen Punkt betreffend
[1a] zeitlich: an einem einzelnen Zeitpunkt auftretend, einen einzelnen Zeitpunkt betreffend
[1b] räumlich: an einer einzelnen Stelle auftretend, eine einzelne Stelle betreffend
[2] an vereinzelten Punkten auftretend, vereinzelte Punkte betreffend
[2a] zeitlich: an vereinzelten Zeitpunkten auftretend, vereinzelte Zeitpunkte betreffend
[2b] räumlich: an vereinzelten Stellen auftretend, vereinzelte Stellen betreffend
[2c] konzeptionell: einen Sachverhalt nur in bestimmter Hinsicht, eingeschränkt betreffend

Herkunft:

mittellateinisch punctualis → la,[1] abgeleitet von lateinisch punctum → la „Punkt, Ort, Stelle, Zeitpunkt, Stich“

Synonyme:

[1] gezielt
[2] punktweise, Punkt für Punkt

Gegenwörter:

[1b] überall
[2a] immer
[2b] flächendeckend

Beispiele:

[1b] Es wurde nur ein punktueller Eingriff vorgenommen.
[2a] Die Überprüfungen erfolgen punktuell.
[2b] Er hat die Mannschaft punktuell verstärkt.
[2c] Sie stimmte dem Antrag punktuell zu.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „punktuell
[1, 2] The Free Dictionary „punktuell
[1, 2] Duden online „punktuell
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „punktuell
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „punktuell“ auf wissen.de
[*] canoonet „punktuell
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpunktuell

Quellen:

  1. Duden online „punktuell