pst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pst (Deutsch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Anmerkung:

[1] „pst“ (nachdrücklicher auch „psst“) ist eins der wenigen deutschen Wörter, das vollkommen stimmlos gesprochen wird. Häufig wird das Wort von der Geste begleitet, den ausgestreckten Zeigefinger auf die Lippen zu legen.

Aussprache:

IPA: [ps̩t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] häufig imperativisch: Aufforderung, still oder leise zu sein

Herkunft:

pst ist eine verstärkte Form von st, mit dem ebenfalls Aufmerksamkeit erregt oder Schweigen geboten wird.[1]

Synonyme:

[1] pist! (veraltet), pscht!, sch!, scht!; leise!, still!

Beispiele:

[1] (adverbial) „Alle mal pst - sonst fliegt der Vogel wieder weg!“

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pst
[1] canoo.net „pst
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpst

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Walther Mitzka: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 21., unveränderte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 1975, ISBN 3-11-005709-3, DNB 821257900, „pst“, Seite 568

pst! (Tschechisch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

pst

Aussprache:

IPA: [pst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Aufforderung still oder leise zu sein

Beispiele:

[1] Pst!
Pst!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] seznam - slovník: „pst