pseudonym

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pseudonym (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
pseudonym
Alle weiteren Formen: Flexion:pseudonym

Worttrennung:

pseu·d·o·nym, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [psɔɪ̯doˈnyːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pseudonym (Info)
Reime: -yːm

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: unter einem Decknamen (Pseudonym) auftretend, lebend, verfasst

Herkunft:

Lehnwort aus dem Altgriechischen vom Adjektiv ψευδὠνυμος (pseudṓnymos) → grc „mit, unter falschem Namen (auftretend)“, einer Ableitung zum Substantiv ὄνυμα (onyma) → grcName[1]

Synonyme:

[1] getarnt, verborgen, verdeckt, verhüllt

Sinnverwandte Wörter:

[1] anonym

Beispiele:

[1] Es handelt sich um ein pseudonym erschienenes Buch.
[1] „Bei anonymen und pseudonymen Werken erlischt das Urheberrecht siebzig Jahre nach der Veröffentlichung.“[2]

Wortbildungen:

Pseudonym

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pseudonym
[1] Duden online „pseudonym
[1] The Free Dictionary „pseudonym
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „pseudonym
[1] Wikipedia-Artikel „pseudonym

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1331, Eintrag „pseudonym“.
  2. Urheberrechtsgesetz nach § 66 Abs. 1.

pseudonym (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) pseudonym pseudonymen pseudonymer pseudonymerna
Genitiv pseudonyms pseudonymens pseudonymers pseudonymernas

Worttrennung:

pseudo·nym, Plural: pseudo·ny·mer

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Pseudonym

Beispiele:

[1] En seriös författare använder pseudonym för att kunna skriva i en mer kommersiellt gångbar genre.
Ein seriöser Autor verwendet ein Pseudonym, um in einem eher kommerziellen Genre schreiben zu können.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (pseudonym), Seite 724
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „pseudonym
[1] Svenska Akademiens Ordbok „pseudonym
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpseudonym
[1] Lexin „pseudonym