poussieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

poussieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich poussiere
du poussierst
er, sie, es poussiert
Präteritum ich poussierte
Konjunktiv II ich poussierte
Imperativ Singular poussiere!
poussier!
Plural poussiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
poussiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:poussieren

Worttrennung:

pous·sie·ren, Präteritum: pous·sier·te, Partizip II: pous·siert

Aussprache:

IPA: [puˈsiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild poussieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] jemanden umschmeicheln, jemandem den Hof machen, ernsthaft flirten, schmusen

Herkunft:

französischer Herkunft, poussade → frLiebelei, Liebchen“, poussage → frFlirt, Liebeswerbung“
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: genauer erklären
Jugendsprache vor 1900[1]

Beispiele:

[1] Sie poussieren, als wären sie verliebt.
[1] „Diana exponierte sich also, sorgte dafür, dass die Fotografen ausreichend Material hatten: Sie aalte sich auf dem Sonnendeck einer Luxusyacht, poussierte mit Dodi gut sichtbar an Bord.“[2]
[1] „Man fing an, auf Koks die Weiber zu poussieren, weil man plötzlich gut labern konnte.“[3]

Wortbildungen:

Poussierstängel


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „poussieren“, Seite 850.
[1] Duden online „poussieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „poussieren
[1] canoo.net „poussieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpoussieren
[1] wissen.de – Wörterbuch „poussieren
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „poussieren

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: pausieren, posieren