pompös

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pompös (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
pompös pompöser am pompösesten
Alle weiteren Formen: Flexion:pompös

Nebenformen:

veraltet: pompos

Worttrennung:

pom·pös, Komparativ: pom·pö·ser, Superlativ: am pom·pö·ses·ten

Aussprache:

IPA: [pɔmˈpøːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pompös (Info)
Reime: -øːs

Bedeutungen:

[1] mit viel Pomp, Zierrat

Herkunft:

  • etymologisch:
Das Wort pompös wurde um etwa 1700 von gleichbedeutend französisch pompeux → fr entlehnt, das auf spätlateinisch pomposus → la „prächtig“ zurückgeht.[1][2]
  • strukturell:
Ableitung zum Substantiv Pomp mit dem Suffix (Derivatem) -ös

Synonyme:

[1] wuchtig, prunkvoll, pomphaft, barock, abwertend: überladen, veraltet: pomposisch

Oberbegriffe:

[1] prächtig

Beispiele:

[1] Das pompöse Hochzeitsfest fand auf einem dem Baustil des 16. Jahrhunderts angepassten Anwesen in der Nähe von Atlanta statt. Zum Fest gab es eine mehrstöckige Hochzeitstorte mit weißem Schokoladenüberzug.[3]
[1] „Er zeigt ihr die Druckschrift des Reisebüros auf Hochglanzpapier mit einem pompösen Autobus auf der Titelseite.“[4]
[1] „In seiner pompösen Hotelsuite in Los Angeles trank sich Johnny Fontane einen Rausch an, wie jeder andere eifersüchtige Ehemann.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pompös
[1] canoo.net „pompös
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpompös
[1] The Free Dictionary „pompös
[1] Duden online „pompös

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 1. Auflage. Edition Kramer im Rhenania-Buchversand, Koblenz 2010, ISBN 978-3-941960-03-9 (Lizenzausgabe des Akademie Verlag, Berlin), Seite 1027.
  2. Duden online „pompös
  3. http://www.shortnews.de/start.cfm?id=681004
  4. Heinrich Spoerl: Die Hochzeitsreise. Neuausgabe, 13. Auflage. Piper, München/Zürich 1988, ISBN 3-492-10929-2, Seite 27. Erste Ausgabe 1946.
  5. Mario Puzo: Der Pate. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1990, ISBN 3-499-11442-9, Seite 8.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: porös