pneumonoultramicroscopicsilicovolcanoconiosis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pneumonoultramicroscopicsilicovolcanoconiosis (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
pneumonoultramicroscopicsilicovolcanoconiosis pneumonoultramicroscopicsilicovolcanoconiosises


Worttrennung:

pneu·mo·no·ul·tra·mi·cro·scop·ic·sil·i·co·vol·ca·no·co·ni·o·sis, Plural: pneu·mo·no·ul·tra·mi·cro·scop·ic·sil·i·co·vol·ca·no·co·ni·o·ses

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pneumonoultramicroscopicsilicovolcanoconiosis (amerikanisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Wortschöpfung aus der englischen Sprache, um das längste englische Wort (45 Buchstaben) zu schaffen. Das Wort ist definiert als Lungenerkrankung, verursacht durch das Einatmen von Quarzsand, Kohlenstaub, Asbeststaub oder anderen kleinen Partikeln. Es entspricht damit der Erkrankung von Bergleuten und Steinmetzen an Silikose (Pneumoconiosis, auch Pneumonoconisosis), umgangssprachlich auch (Quarz-)Staublungenerkrankung, kurz „Staublunge“, genannt.

Herkunft:

[1] Aus dem späten 19. Jahrhundert; von pneumon = Lunge + -o- + ultra = sehr/übermäßig + microscopic = mikroskopisch + silico- = Silizium + volcano = Vulkan + coni von konis = Staub + -osis, einem Suffix mit der Bedeutung Krankheit

Oberbegriffe:

[1] fiktiv: disease

Beispiele:

[1] He suffers from pneumonoultramicroscopicsilicovolcanoconiosis.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „pneumonoultramicroscopicsilicovolcanoconiosis
[1] Infoplease: http://www.infoplease.com/askeds/longest-english-word.html

Ähnliche Wörter:

pneumoconiosis, pneumonoconiosis