plocka russinen ur kakan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

plocka russinen ur kakan (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

en kaka med russin – ein Kuchen mit Rosinen

Worttrennung:
plo·cka rus·si·nen ur ka·kan

Aussprache:
IPA: [`plɔkːa `rɵsːɪnən ˈʉr `kɑːkan]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] aus etwas Dargebotenem das Beste auswählen[1]; sich die Rosinen aus dem Kuchen klauben[2]; sich die Rosinen herauspicken, Rosinen picken; wörtlich: „die Rosinen aus dem Kuchen sammeln“

Herkunft:
Russin → sv“ ist die „Rosine“, die getrocknete Weinbeere. In verschiedenen Redewendungen so auch in plocka russinen ur kakan steht sie für etwas Positives, Wünschenswertes oder das Beste. Im Dänischen gibt es die Formulierung „rosinen i pølseenden → da“ - „die Rosine im Wurstende“, sie geht auf die Sitte zurück, beim Würstestopfen am Ende einige Rosinen in die Wurst zu legen. So kommt auch die Deutung zustande, dass die Rosine etwas ist, auf das man wartet, etwas das am Schluss kommt, im Sinne von: das Beste kommt zum Schluss.[3]

Beispiele:
[1] Domänverket plockar alltså russinen ur kakan och lämnar efter sig ett landskap sönderstyckat av skogsbilvägar och hyggen.[4]
Die staatliche Waldverwaltung pickt sich also die Rosinen aus dem Kuchen und hinterlässt eine Landschaft, die durch Forstwege und Kahlschläge zerstückelt ist.
[1] Det privata plockar russinen ur kakan och den tunga delen ligger kvar inom det offentliga.[5]
Die Privatwirtschaft klaubt sich die Rosinen aus dem Kuchen, und die schwierigen Aufgaben bleiben dem öffentlichen Sektor erhalten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "russin", Seite 924
  2. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 133
  3. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „russin
  4. Dagens Nyheter 1987
  5. Göteborgs Posten 2002