plaudere

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

plaudere (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:
plau·de·re

Aussprache:
IPA: [ˈplaʊ̯dəʁə]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯dəʁə

Grammatische Merkmale:
  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs plaudern
  • 1. Person Singular Konjunktiv Präsens Aktiv des Verbs plaudern
  • 3. Person Singular Konjunktiv Präsens Aktiv des Verbs plaudern
  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs plaudern
plaudere ist eine flektierte Form von plaudern.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:plaudern.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag plaudern.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

plaudere (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular plaudō
2. Person Singular plaudis
3. Person Singular plaudit
1. Person Plural plaudimus
2. Person Plural plauditis
3. Person Plural plaudunt
Perfekt 1. Person Singular plausī
Imperfekt 1. Person Singular plaudēbam
Futur 1. Person Singular plaudam
PPP plausus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular plaudam
Imperativ Singular plaude
Plural plaudite
Alle weiteren Formen: Flexion:plaudere

Nebenformen:
plodere

Worttrennung:
plau·de·re

Bedeutungen:
[1] intransitiv: zwei Hände, Arme oder Flügel zusammenschlagen und ein Geräusch erzeugen; klatschen, schlagen
[2] intransitiv, Theater: Beifall klatschen, Beifall spenden, klatschen, applaudieren

Beispiele:
[1]
[2] „hoc quoque etiam mihi in mandatis is dedit / ut conquistores fierent histrionibus: / qui sibi mandasset delegati ut plauderent / quive quo placeret alter fecisset minus, / eius ornamenta et corium uti conciderent.“ (Plaut. Amph. prol. 81–85)[1]

Wortbildungen:
applaudere, circumplaudere, replaudere
plausibilis, plausor, plausus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „plaudo“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 1733-1734.
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „plaudo

Quellen:

  1. Titus Maccius Plautus: Comoediae. recognovit brevique adnotatione critica instruxit W. M. Lindsay. Nachdruck der 1. Auflage. Tomus I: Amphitruo, Asinaria, Aulularia, Bacchides, Captivi, Casina, Cistellaria, Curculio, Epidicus, Menaechmi, Mercator, Oxford 1936 (Scriptorum Classicorum Bibliotheca Oxoniensis, Digitalisat), Amphitruo, Vers 81–85.