perkutan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

perkutan (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
perkutan
Alle weiteren Formen: Flexion:perkutan

Nebenformen:

seltener: percutan

Worttrennung:

per·ku·tan, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [pɛʁkuˈtaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild perkutan (Info)
Reime: -aːn

Bedeutungen:

[1] Medizin: durch die Haut hindurch (einwirkend)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs kutan, von neulateinisch cutaneus → la in gleicher Bedeutung, abgeleitet vom lateinischen Substantiv cutis → la „Haut“, mit dem Präfix per-[1]

Synonyme:

[1] transdermal, transkutan

Gegenwörter:

[1] enteral, peroral, permukös, submukös

Oberbegriffe:

[1] parenteral, rezeptiv

Beispiele:

[1] Die perkutane Vertebroplastie ist eine minimalinvasive Operationsmethode zur Stabilisierung eines strukturell geschwächten Wirbelkörper[s] und zur effektiven Therapie lokaler Schmerzen.[2]
[1] In einzelnen Fällen wurde auch über die erfolgreiche perkutane Injektion in einen frakturierten Wirbel berichtet […].[2]
[1] Und bei der perkutanen Nukleotomie schließlich werden die Instrumente durch einen Einstich vorgeschoben.[3]
[1] Der perkutane transhepatische Zugang bietet sich für peripher gelegene Strikturen an oder postoperativ, wenn die Papille oder die biliodigestive Anastomose endoskopisch nicht erreichbar sind.[4]
[1] Der Stent wird mit Hilfe eines Dilatationsballons perkutan transhepatisch distal der zu überbrückenden Stenose pla[t]ziert und nach radiologischer Lagekontrolle aufgedehnt.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] perkutan eindringende Nematoden, Zerkarien; perkutane endoskopische Jejunostomie; perkutane endoskopische Gastrostomie; perkutane Infektion; perkutane Koronarintervention; perkutane Nukleotomie; perkutane Nephrostomie; perkutane renale Denervierung; perkutane transluminale Angioplastie; perkutane transhepatische Cholangiographie; perkutane transluminale Coronarangioplastie; perkutane transluminale koronare Angioplastie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „perkutan
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „perkutan
[*] canoonet „perkutan
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalperkutan
[1] The Free Dictionary „perkutan
[1] Pschyrembel Klinisches Wörterbuch. de Gruyter, Berlin 2002, ISBN 3-11-017213-5, Stichwort „perkutan“ (Buch und CD-ROM-Beil.)

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 785, Eintrag „kutan“, Seite 1029, Eintrag „perkutan“.
  2. 2,0 2,1 Wolfgang Börm, Frerk Meyer: Spinale Neurochirurgie: Operatives Management von Wirbelsäulenerkrankungen. Schattauer Verlag, 2008, ISBN 9783794525775, Seite 180 (zitiert nach Google Books).
  3. Jörg Blech: Ein schmerzlicher Vorfall. In: Zeit Online. 22. Juli 1999, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 24. Juni 2012).
  4. Wolfgang F. Caspary, U. Leuschner, S. Zeuzem: Therapie Von Leber- und Gallekrankheiten. Springer DE, 2000, ISBN 9783540673903, Seite 255 (zitiert nach Google Books).
  5. Jürgen Durst: Bauchchirurgie: Operationslehre mit topographischer Anatomie: Standards der Viszeralchirurgie. Seite 168 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: subkutan