paralinguistisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

paralinguistisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
paralinguistisch
Alle weiteren Formen: Flexion:paralinguistisch

Worttrennung:

pa·ra·lin·gu·is·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈpaːʁalɪŋˌɡu̯ɪstɪʃ], [ˈpaːʁalɪŋɡuˌɪstɪʃ], [paʁalɪŋˈɡu̯ɪstɪʃ], [ˌpaʁalɪŋɡuˈɪstɪʃ], [ˌpaʁalɪŋɡuˈʔɪstɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪstɪʃ

Bedeutungen:

[1] nebensprachlich, sprachbegleitend

Herkunft:

Ableitung zu Paralinguistik durch Rückbildung (= Austausch des Derivatems -ik durch -isch)

Oberbegriffe:

[1] linguistisch

Beispiele:

[1] „Ein exemplarisches paralinguistisches Merkmal ist das Flüstern, das in manchen Sprachen dazu dient, dem Gesagten einen ‚verschwörerischen‘ Unterton zu verleihen.“[1]
[1] „Wenn zwei Menschen miteinander reden, nehmen sie nicht nur das Gesagte wahr. Auch Emotionen werden transportiert und von dem jeweiligen Gegenüber empfangen, was die Unterhaltung meist erst komplett greifbar macht. Solche sogenannten paralinguistischen Eigenschaften können von Systemen zur automatischen Spracherkennung, wie einer Telefonanlage, bisher nicht erkannt werden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „paralinguistisch
[1] canoonet „paralinguistisch

Quellen:

  1. David Crystal: Die Cambridge Enzyklopädie der Sprache, 2. Auflage, Zweitausendeins, Frankfurt 2004, Seite 169. ISBN 3-861-50705-6
  2. Julia Spurzem: Digitaler Detektor erkennt Wut und Glück. In: Eichsfelder Tageblatt, 16.5.2009, Seite 24. Artikel über die Entwicklung einer „Software zur Gefühlserkennung in der Sprache“ an der Universität Stuttgart.