orangefarbig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

orangefarbig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
orangefarbig orangefarbiger am orangefarbigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:orangefarbig

Worttrennung:

oran·ge·far·big, Komparativ: oran·ge·far·bi·ger, Superlativ: oran·ge·far·bigs·ten

Aussprache:

IPA: [oˈʁɑ̃ːʒəfaʁbɪç], auch: [oˈʁaŋʒəfaʁbɪç]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:

[1] eine Farbe zwischen gelb und rot habend

Synonyme:

[1] orange, orangefarben

Oberbegriffe:

[1] farbig

Beispiele:

[1] Die Hose wollte Heinz nicht kaufen, weil sie orangefarbig und somit auffällig ist.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „orangefarbig
[1] canoonet „orangefarbig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalorangefarbig
[1] The Free Dictionary „orangefarbig
[1] Duden online „orangefarbig