obdachlos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

obdachlos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
obdachlos
Alle weiteren Formen: Flexion:obdachlos

Worttrennung:

ob·dach·los, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɔpdaxˌloːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild obdachlos (Info)

Bedeutungen:

[1] keinen festen Wohnsitz habend

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Obdach mit dem Suffix (Derivatem) -los

Sinnverwandte Wörter:

[1] wohnungslos

Beispiele:

[1] Der Mann ist seit Jahren obdachlos.
[1] „Der Milliardär John Paul DeJoria war in Los Angeles zweimal obdachlos, bevor er John Paul Mitchell Systems, die angesagte Kette von Friseurläden, mitbegründete.“[1]

Wortbildungen:

Obdachlose, Obdachlosigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „obdachlos
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „obdachlos
[*] canoo.net „obdachlos
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonobdachlos
[1] The Free Dictionary „obdachlos
[1] Duden online „obdachlos
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „obdachlos“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „obdachlos

Quellen:

  1. Eric T. Hansen mit Astrid Ule: Planet Amerika. Ein Ami erklärt sein Land. Bastei Lübbe, Köln 2012, ISBN 978-3-404-60692-4, Seite 84.