numerisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

numerisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
numerisch
Alle weiteren Formen: Flexion:numerisch

Nebenformen:

nummerisch

Worttrennung:

nu·me·risch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [nuˈmeːʀɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild numerisch (Info)
Reime: -eːʀɪʃ

Bedeutungen:

[1] Mathematik: auf die Numerik bezogen; mit Hilfe der Numerik
[2] Informatik: nur aus Zahlen bestehend, ohne Buchstaben
[3] der Menge/Anzahl nach

Synonyme:

[3] quantitativ, zahlenmäßig

Unterbegriffe:

[2] alphanumerisch

Beispiele:

[1] Bestimmte Problemklassen können nur mit numerischen Verfahren gelöst werden.
[1] [Professor] Korbinian Möller […] erforscht die Grundlagen von numerischen Fertigkeiten.[1]
[2] In einem Tabellenkalkulationsprogramm werden numerische Werte besonders dargestellt.
[2] [Die Funktion "CCur"] konvertiert einen Zeichenfolgen- oder numerischen Ausdruck in einen currency-Ausdruck.[2]
[3] Rein numerisch herrscht mit sieben Frauen und neun Männern nun fast Parität im neuen Bundeskabinett.[3]
[3] [Der Franzose Zinédine Zidane] stieß [… dem Italiener] Materazzi den Kopf in die Brust und kassierte für diese Tätlichkeit die rote Karte von Schiedsrichter Elizondo. […] die Italiener konnten die numerische Überlegenheit auf dem Platz nicht in ein Tor ummünzen.[4]
[3] In der letzten Minute, nachdem Rolf Wanhainen seinen Kasten zugunsten eines sechsten Feldspielers räumte, gelang Scott King sogar noch der Ausgleich. 41 Sekunden später, wieder bei numerischer Gleichheit, erzielte Brendan Yarema das 3:4 für die Panther, […][5]
[3] […] das ist eine historische Konstante, dass konservative Kreise im Prinzip Abtreibung abgelehnt haben. Und das zeigt sich dann auch daran, dass man das eigene Volk auch numerisch möglichst stark halten will gegen die sogenannten Invasoren von außen.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] mit Substantiv: numerische Überlegenheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „numerisch
[*] canoo.net „numerisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnumerisch
[1–3] The Free Dictionary „numerisch
[1–3] Duden online „numerisch

Quellen:

  1. Ulrike Mix: Mathematik-Unterricht - Rechnen lernen mit Fingern?. In: Deutschlandradio. 27. April 2018 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Campus & Karriere, Text und Audio zum Nachhören, Dauer 05:40 mm:ss, URL, abgerufen am 20. Mai 2018).
  2. Variablen. The Document Foundation, Berlin, Deutschland, 27. Dezember 2016, abgerufen am 20. Mai 2018 (Deutsch).
  3. Katharina Hamberger, Barbara Schmidt-Mattern: Das vierte Kabinett Merkel - Weiblicher und jünger. In: Deutschlandradio. 13. März 2018 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Hintergrund, Text und Audio zum Nachhören, Dauer 19:11 mm:ss, URL, abgerufen am 20. Mai 2018).
  4. Deutscher Wikinews-Artikel „Berlin, Deutschland, 10.07.2006, Fußball-WM 2006: Italien ist Weltmeister
  5. Deutscher Wikinews-Artikel „Köln, Deutschland, 11.09.2005: Erster DEL-Spieltag: Hannover Scorpions erster Tabellenführer
  6. Norbert Seitz: Appelle des 20. Jahrhunderts (2) - Protest gegen das Abtreibungsverbot 1971. In: Deutschlandradio. 20. Mai 2018 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Hintergrund, Text und Audio zum Nachhören, Dauer 18:44 mm:ss, URL, abgerufen am 20. Mai 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sumerisch