niederschlagsarm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

niederschlagsarm (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
niederschlagsarm niederschlagsärmer am niederschlagsärmsten
Alle weiteren Formen: Flexion:niederschlagsarm

Worttrennung:

nie·der·schlags·arm, Komparativ: nie·der·schlags·är·mer, Superlativ: am nie·der·schlags·ärms·ten

Aussprache:

IPA: [ˈniːdɐʃlaːksˌʔaʁm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild niederschlagsarm (Info)

Bedeutungen:

[1] wenig Niederschlag aufweisend

Herkunft:

Kompositum aus Niederschlag und -arm sowie dem Fugenelement -s

Gegenwörter:

[1] niederschlagsreich

Oberbegriffe:

[1] arm

Unterbegriffe:

[1] regenarm, schneearm

Beispiele:

[1] In niederschlagsarmen Gebieten gibt es kaum nennenswerte Vegetation.
[1] „Im maritim beeinflußten nordwestdeutschen Raum dominieren die lediglich vom relativ nährstoffarmen Regenwasser (ombrotroph) gespeisten Hochmoore, in den Talniederungen des relativ niederschlagsarmen Nordostdeutschlands hingegen hauptsächlich die vom oft mineralstoffreichen Grundwasser (minerotroph)ernährten Niedermoore.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „niederschlagsarm
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalniederschlagsarm
[1] Duden online „niederschlagsarm
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „niederschlagsarm
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „niederschlagsarm

Quellen:

  1. Lexikon der Geowissenschaften. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2000 auf spektrum.de, „Moore