negieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

negieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich negiere
du negierst
er, sie, es negiert
Präteritum ich negierte
Konjunktiv II ich negierte
Imperativ Singular negiere!
negier!
Plural negiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
negiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:negieren

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

negiren

Worttrennung:

ne·gie·ren, Präteritum: ne·gier·te, Partizip II: ne·giert

Aussprache:

IPA: [neˈɡiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild negieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: abstreiten, leugnen, eine Sache als nicht existent betrachten oder behaupten
[2] transitiv: einer Sache ablehnend gegenüberstehen
[3] transitiv, Linguistik: mit einem verneinenden Ausdruck versehen; verneinen

Herkunft:

von lateinisch negāre → la „dementieren, leugnen, verneinen“[1] entlehnt, welches wiederum auf nec → la „aber nicht, und nicht“[2] zurückgeht[3]

Synonyme:

[1] abstreiten, leugnen
[2] ablehnen
[3] verneinen

Gegenwörter:

[1] bestätigen
[2, 3] bejahen

Oberbegriffe:

[1–3] äußern, beurteilen

Beispiele:

[1] Der Angeklagte negierte seine Schuld.
[1] Ein Atheist negiert die Existenz von Göttern.
[2] Er negierte den Gedanken sofort.
[2] Ich glaube nicht, dass alle den Vorschlag negieren.
[3] Das Wort „nicht“ negiert einen Satz.

Wortbildungen:

Adjektive: negativ
Konversionen: Negieren, negierend, negiert
Substantive: Negation, Negator, Negierung
Verben: pernegieren, renegieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „negieren
[1] canoonet „negieren
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalnegieren

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: regieren